Social Walks

 

 

Ist Ihr Hund unsicher wenn er auf Artgenossen oder Menschen trifft, ehemals Leinenaggressiv oder reagiert er auf jeden Hund in „Partystimmung“?
Ein Social Walk soll das ruhige und soziale Miteinander unter den Hunden fördern und den Hunden Hundebegegnungen entspannt erleben lassen.

Die Hunde bleiben in angemessenen Abstand zueinander an der Leine, so dass kein Hund überfordert wird. Der Abstand zu anderen Mensch/Hund Teams wird nur Schritt für Schritt verringert. Der Social Walk soll dem Hundebesitzer die Sicherheit geben die notwendig ist, um den Hund durch alle Situationen souverän und unbeschadet führen zu können. Eine sichere Führung des Hundes stärkt sowohl das Selbstvertrauen des Hundeführers und ermöglicht dem Hund gelassen und entspannt seine Umwelt zu erleben.

Ein „Social Walk“ ist also nicht, wie so oft vermutet, eine einfache Hundewanderung. Diese Spezielle Form des Gruppenspaziergangs ist eine sinnvolle Ergänzung zu Einzeltraining und geht oftmals einher mit der Korrektur unerwünschter Verhaltensweisen. Er festigt die Leinenführigkeit, verbessert die Kommunikation von Hund und Mensch und gibt diesem die Möglichkeit, die Körpersprache seines Hundes besser zu lesen.  Ihr Hund soll positive Erfahrungen machen, er soll erfahren, dass der andere seine Individualdistanz einhält, ohne sie respektlos zu unterschreiten oder zu überrumpeln.
Bei den Social Walks ist ein Erstgespräch erforderlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen